Mitgebracht

von Hinnerk Weiler am 16.02.2014 / in Honduras

Ich hatte eigentlich erwartet, dass Kinga die Hände überm Kopf zusammenschlägt, als ich neulich mit einem recht sperrigen Karton an Bord zurück kam. – Tat sie aber nicht, genau genommen sagte sie nur etwas von: Endlich genug Strom zum Duschwasser machen.

Seit dem arbeitet in meinem Kopf ein Plan: Wie kann man einen Windgenerator hübsch auf einem so schlanken Heck montieren? Ich fürchte gar nicht! Darum bin ich offen für alle Ideen, einen Windgenerator überhaupt auf einem schmalen Heck zu installieren. Zum Glück sind wir beide krank und Schniefen uns gegenseitig die Taschentücher weg. – Zumindest Zeit zum Nachdenken …
20140211-122436-Honduras-

Kommentare sind geschlossen.